Tour 2 Lago Ypacarai, San Bernadino, Caacupé (Dauer: ca. 4 Stunden)
Fahrt über Luque - Stadt der Harfen und Gitarren, sowie der Gold- und Silberschmuckfiligran-Herstellung.

Weiterfahrt nach Aregua - Besichtigung von Töpfer- und Keramikwaren - zum Cerro Coi (Berg mit Mosaiksteinen. Diesen gibt es nur dreimal auf der Welt!)

Weiter zum Lago Ypacarai - dem größten Binnensee des Landes - die dort gelegene kleine Stadt, San Bernadino, wurde von Deutschen im Jahr 1881 gegründet und ist das Naherholungsgebiet der Bevölkerung Asuncions.


Das nächste Ziel: Der Wallfahrtsort Caacupé. Jedes Jahr pilgern am 8. Dezember tausende von Menschen in diese heilige Kirche, die vom Papst 1988 besucht und geweiht wurde.



Weiter geht es nach Itaugua - Besichtigung von Ñanaduti-Stickereien. Eine der berühmtesten Handarbeiten in Paraguay ist Ñanduti, eine Stickereiarbeit in sehr lebhaften Farben und dem Prinzip des Spinnennetzes nachempfunden ('Ñanduti' übersetzt Spinnennetz in Guaraní).

Danach nach Capiata - in der dortige Kirche aus dem 17. Jahrhundert wurde der Altar von Guarani-Indios gefertigt.


Rückfahrt über San Lorenzo, der Universitätsstadt des Landes, mit einer Kirche im gotischen Stil, zu Ihrem Hotel.

Sie haben Fragen? Bitte mailen Sie uns: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Eine individuelle Gestaltung nach Ihren Wünschen ist selbstverständlich gerne und jederzeit möglich!